Sie sind hier

Tätigkeitsbericht

2016

Bildungsausflug nach St.Gallen: Schon die Hinfahrt mit einem Stop in Göfis war ein Highlight. In St. Gallen standen dann zwei Standorte der Stadtbiblitothek und die Stiftsbilbiothek am Programm. Und die lange Nacht der Museen verbrachten viele bis zum Schluss in den verschiedensten Galerien, Museen und Ausstellungsräumen.

Am 15. Oktober 2016 ging die beliebte Veranstaltung „Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur" mit dem perfekt eingespielten Duo Franz Lettner und Klaus Nowak diesmal in der Arbeiterkammer, direkt bei der Buchausstellung der Kinder- und Jugendbuchtage über die Bühne. Über 100 Bibliothekar/innen und Lehrer/innen nahmen an diesem BVÖ-Fortbildungstag teil.

Am 9. November 2016 fand die Generalversammlung des Landesverbandes in der BuchZeit Wels statt. Der Wahlvorschlag wurde einstimmig angenommen. Der Vorstand setzt sich also wie in den letzten Jahren folgendermaßen zusammen:

  • Vorsitzende Mag. Elke Groß
  • Vorsitzende/Stellvertr. Helga Reder
  • Schriftführerin Mag. Heike Merschitzka
  • Stellvertreterin Erdmuth Peham
  • Kassier Dipl. Ing. Alexander Kubai
  • Stellvertreter Otto Märzinger
  • Rechnungsprüfer Helmut Bögl
  • Stellvertreter Astrid Diwischek, MSc

Die Generalversammlung wurde erstmals nicht vor der Fortbildungsveranstaltung „Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur" abgehalten, sondern an einem eigenen Termin verbunden mit einem Marktplatz der Ideen zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit". Unter anderem haben aus den Bibliotheken des Salzkammerguts Anni Sarsteiner und Renate Moser-Pöllmann die monatliche Radiosendung „Aufblattlt" im Freien Radio Salzkammergut präsentiert. Christine Grafe aus der Öffentlichen Bücherei Prambachkirchen stellte die Bibliothekszeitschrift „Seitenweise" vor. Und schließlich hatJoachim Meißl über den Social-Media-Auftritt der Bibliothek St. Marien berichtet.

Weitere Aktivitäten

  • Vorstandssitzungen, Teilnahme an Sitzungen des EB-Forums OÖ und der Bibliotheksplattform OÖ
  • Softwarekurse gemeinsam mit dem BVÖ
  • Veranstaltungen der Leseakademie gemeinsam mit dem BVÖ und der Diözesanen Fachstelle und der Workshopreihe „Tipps und Tricks für die Bibliotheksarbeit" der Bibliotheksplattform
  • Mitarbeit im Redaktionsteam der Bibliothekszeitschrift OPAC.

Helga Reder ist neue Sprecherin der IG Landesbibliothekarsverbände

Beim letzten Treffen der Landesverbände aller Bundesländer während des Bibliothekskongresses in Bregenz wurde unter anderem der Sprecher/die Sprecherin der IG der Landesbibliothekarsverbände neu gewählt. Die neue Sprecherin kommt aus Oberösterreich! Helga Reder wird die Interessen und Wünsche der einzelnen Verbände in den kommenden zwei Jahren koordinieren und die IG im Vorstand des BVÖ vertreten. Wir wünschen ihr für diese neue Tätigkeit alles Gute und laden dazu ein, Ideen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge, die an den BVÖ oder an den Landesverband gerichtet sind, an Helga Reder zu schicken: helga.reder@media2go.at.

2015

Bildungsfahrt 2015: Slowenien: Vom 19. bis zum 22. Juni 2015 fuhren 46 Bibliothekar/innen aus ganz OÖ zur Bildungsfahrt nach Slowenien. Die Stadtbibliotheken von Krajn und Ljubljana wurden besichtigt. In der langen Nacht der Museen standen uns zahlreiche Museen und Galerien in Ljubljana offen. Auf dem Heimweg besuchten wir noch das Schloss Duino. Die großzügige Schlossanlage wurde auf einem Felsvorsprung über dem Meer erbaut und ist vor allem durch Rilkes Duineser Elegien bekannt. Zahlreiche andere Schriftsteller haben sich dort ebenfalls wohl gefühlt.

Am 17. Oktober 2015 ging die beliebte Veranstaltung „Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur" mit dem perfekt eingespielten Duo Franz Lettner und Klaus Nowak im Wissensturm über die Bühne. Über 150 Bibliothekar/innen und Lehrer/innen nahmen an diesem BVÖ-Fortbildungstag teil.

In derÖsterreich liest"-Woche wurde zum zweiten Mal gemeinsam mit den OÖN „Der Biblio-Award" vergeben. Die Stadtbibliothek Gmunden gewann diesmal die Abstimmung zur beliebtesten Kinder- und Jugendbibliothek und darf sich neben dem Pokal auch über eine Reise zur Kinderbuchmesse nach Bologna freuen. Während der drei Wochen Abstimmungszeit wurden von der Bevölkerung fast 28 000 Stimmen unter den 300 Bibliotheken verteilt. Damit war die Teilnahme noch größer als bei der Premiere im letzten Jahr. Wir gratulieren der Leiterin Petra Stockhammer und ihrem Team noch einmal sehr herzlich!

Weitere Aktivitäten

  • Vorstandssitzungen, Teilnahme an Sitzungen des EB-Forums OÖ und der Bibliotheksplattform OÖ
  • Softwarekurse gemeinsam mit dem BVÖ
  • Veranstaltungen der Leseakademie gemeinsam mit dem BVÖ und der Diözesanen Fachstelle
  • Mitarbeit im Redaktionsteam der Bibliothekszeitschrift OPAC.

2014

Bildungsausflug nach München: Vom 25. bis 27. April 2014 verbrachten 40 KollegInnen ein paar sehr informative Tage in München. Eine Stadtführungen, der Besuch der Stadtbibliothek, der Internationalen Jugendbibliothek und des Literaturhauses, sowie ein Erzählabend und eine Krimirallye standen auf dem Programm und sorgten für einen interessanten Austausch und gute Unterhaltung.

Am 18. Oktober 2014 ging die beliebte Veranstaltung „Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur", diesmal solo mit Franz Lettner, im Wissensturm über die Bühne. Über 150 Bibliothekar/innen und Lehrer/innen nahmen an diesem BVÖ-Fortbildungstag teil.

  • Bei der Generalversammlung wurde zuvor der Vorstand neu gewählt:
  • Vorsitzende: Mag. Elke Groß (Stadtbibliothek Vöcklabruck)
  • Vorsitzende Stellvertreterin: Helga Reder (ÖB Kematen/Krems)
  • Schriftführerin: Mag. Heike Merschitzka (Stadtbibliothek Linz)
  • Stellvertreterin: Erdmuth Peham (ÖB Grieskirchen)
  • Kassier: Dipl. Ing. Alexander Kubai (ÖB Schärding)
  • Stellvertreter: Otto Märzinger (ÖB Eidenberg)
  • Rechnungsprüfer: Helmut Bögl (ÖB Attnang-Puchheim)
  • Stellvertreterin: Astrid Diwischek, Msc (Stadtbibliothek Linz)

Eine weitere wichtige Änderung wurde bei der Generalversammlung beschlossen: Der Landesverband wird ab 01. Jänner 2015 vom Personenverband in einen Institutionenverband umgewandelt. So hoffen wir, in den verschiedenen Gremien die Belange und Anliegen der oberösterreichischen Bibliotheken noch überzeugender und wirkungsvoller vertreten zu können. Auch werden sich für uns bei der Mitgliederverwaltung erhebliche Vereinfachungen ergeben. Der Mitgliedsbeitrag wird im kommenden Jahr somit nicht mehr pro Bibliothekar/in eingehoben sondern pro Bibliothek und wird statt 8 Euro in Zukunft 15 Euro betragen. Somit ist dann die Bibliothek mit dem gesamten Team Mitglied beim Landesverband. Bei Fragen dazu können Sie mich gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren: 07672-760248, stadtbilbiothek@voecklabruck.at.

In derÖsterreich liest"-Woche gab es diesmal eine oberösterreichweite Begleitaktion: „Der Biblio-Award": Gemeinsam mit den OÖ Nachrichten wurde drei Wochen lang die beliebteste Bibliothek des Landes gesucht. Die OÖ Nachrichten präsentierten Bibliotheken in den Lokalausgaben und stellten dabei die literarische Nahversorgung und das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt. Während der drei Wochen Abstimmungszeit wurden von der Bevölkerung mehr als 21.400 Stimmen unter den 300 Bibliotheken verteilt. Aufgrund der Stimmengleichheit gab es gleich zwei Sieger, die sich über eine Reise zur Leipziger Buchmesse freuen können: die Öffentliche Bibliothek der Gemeinde und Pfarre Eidenberg und die Öffentliche Bibliothek der Marktgemeinde und Pfarre Gutau. Wir gratulieren noch einmal sehr herzlich!

Weitere Aktivitäten

  • Vorstandssitzungen, Teilnahme an Sitzungen des EB-Forums OÖ und der Bibliotheksplattform OÖ
  • Softwarekurse gemeinsam mit dem BVÖ
  • Veranstaltungen der Leseakademie gemeinsam mit dem BVÖ und der Diözesanen Fachstelle
  • Mitarbeit im Redaktionsteam der Bibliothekszeitschrift OPAC.

2013

Dreitägige Bildungsfahrt nach Würzburg/Nürnberg: 26. bis 28. April 2013 

Leseakademie:
Montag, 08. April 2013: 10-14Uhr: X-Large: Kompetent! Erklär mir nichts: Heidi Lexe/Christina Ulm.
Mittwoch: 10. April 2013: 10-14 Uhr: Literatur im Gespräch: Neuerscheinungen deutschsprachiger
Belletristik: Stefan Gmünder/Alexander Kluy.
Montag, 13. Mai 2013: 9.30-13.30 Uhr: Es war und es war nicht-Märchen aus aller Welt: Sabine Mähne.
Alle Veranstaltungen der Leseakademie wurden vom bm:ukk finanziert.

Medienboxen on Tour: Für die zielgruppengerechte Sprach- und Leseförderung stellt der
BVÖ Öffentlichen und kombinierten Bibliotheken für je sechs Monate vier unterschiedliche vom BMUKK
finanzierte Medienboxen zur Verfügung. Praxisnahe Ideen für die Vermittlung der Medienboxen erhielten Sie ab 2013 in zweitägigen Fortbildungskursen.

Am 19. Oktober 2013 ging die beliebte Veranstaltung „Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur“ mit Klaus Nowak und Franz Lettner im Wissensturm über die Bühne. Über 150 Bibliothekar/innen und Lehrer/innen nahmen an diesem BVÖ-Fortbildungstag teil.

In der „Österreich liest“-Woche  vom 14. bis 20. Oktober gab es diesmal eine oberösterreichweite Rahmenaktion: „Lesezeit schenken“ Das "Sichtbar-Machen" der Lesezeit war Ziel dieser Aktion.  In mehr als 80 öffentlichen Bibliotheken und Schulbibliotheken OÖ wurde die gemeinsame Vorleseaktion mit verschiedensten Veranstaltungen aufgegriffen. Beinahe rund um die Uhr und bei jeder Gelegenheit wurde so eine Woche lang vorgelesen. Gesammelt wurden mehr als 375.243 Minuten Vorlesezeit, das sind 37 Wochen Lesezeit. Eine einzige Person müsste dafür rund 259 Tage rund um die Uhr lesen! Vielen Dank an alle Bíbliotheken, die sich beteiligt haben!

Weitere Aktivitäten

Vorstandssitzungen, Teilnahme an Sitzungen des EB-Forums OÖ und an den IG-Landesverbandstreffen
Bibliotheksplattform OÖ:neue Homepage: www.leseraum-ooe.at
Softwarekurse gemeinsam mit dem BVÖ
Mitarbeit im Redaktionsteam der Bibliothekszeitschrift OPAC.

2012

Regionale Einführungen in die Bibliothekspraxis in Kooperation mit dem Büchereiverband Österreichs, dem Bildungsministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, der Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz und dem Landesverband oberösterreichischer BibliothekarInnen.

Eintägige Bildungsfahrt zur Landesausstellung nach Burghausen: 12. Mai 2012 

Fortbildungstag: Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur im Oktober 2012

Leseakademie:

Donnerstag, 08. März 2012: 9-13Uhr: Large: Treffer! SchülerInnen der 5. bis 9. Schulstufe in der Bibliothek.

Donnerstag: 14-18 Uhr: XXS: Willkommen! Buchstart für die Jüngsten.

Freitag, 15. Juni 2012: 9-13 Uhr: Literatur im Gespräch: Neuerscheinungen deutschsprachiger Belletristik.

Alle Veranstaltungen wurden vom bm:ukk finanziert.

Generalversammlung 

Am 20. Oktober 2012 fand die Generalversammlung des Landesverbandes statt, bevor Klaus Nowak und Franz Lettner wieder für über 100 Bibliothekar/innen und Lehrer/innen im Rahmen der Linzer Kinder- und Jugendbuchtage den beliebten BVÖ-Fortbildungstag zur Kinder- und Jugendliteratur gestalteten.

Weitere Aktivitäten

Bus und Hotel zum Bibliothekenkongress in Villach 30. Mai bis 01. Juni 2012
Vorstandssitzungen
Teilnahme an den IG-Meetings der Landesverbände
Gespräche mit und Teilnahme an den Veranstaltungen der Landesregierung OÖ. , der Diözesanen Bibliotheksfachstelle und dem BVÖ.
Mitarbeit im Redaktionsteam der Zeitschrift Opac:
Projekt „Fremdsprachenbibliothek OÖ“: Das Projekt sieht eine Vernetzung der Bibliotheken vor, die bereits einen Bestand an fremdsprachiger Literatur  haben oder aufbauen wollen. Ziel ist ein effektiver Umgang mit den Geldmitteln und ein möglichst breiter Zugang zu ExpertInnen, Literaturkenntnissen und bibliothekarischem Fachwissen. Es wird der Ankauf fremdsprachiger Medien (außer Englisch) mit 200 Euro gefördert.
Bibliotheksplattform OÖ: Die Bibliotheksoffensive des Landes OÖ sieht eine enge Zusammenarbeit des Landes, der Diözesanen Bibliotheksfachstelle, der Fachstelle für Schulbibliotheken „Buchzeit“, der Stadtbibliothek Linz und des Landesverbandes vor. Zu diesem Zweck gibt es regelmäßige Planungs- und Austauschtreffen.                                                  Ziel der Kooperation: Umsetzung von Media2go: Onleihe für Oberösterreich ab November 2012, klare Festlegung der Inhalte, Aufgaben und Verantwortungsbereiche für die einzelnen Institutionen, Abstimmung der Aktivitäten durch die gemeinsame Bibliotheksplattform

 

2011

Bildungsausflug

Besonders gut angekommen ist im letzten Jahr der dreitägige Bildungsausflug vom 18. bis 20. März 2011 zur Buchmesse nach Leipzig: 75 Bibliothekarinnen und Bibliothekare nahmen am umfangreichen Programm teil: neben der Buchmesse gab es auch eine Stadtführung bzw. eine Führung durch die Deutsche Nationalbibliothek, wir besuchten den Auerbachskeller und Weimar.

 

Am 29. Oktober 2011 präsentierten Klaus Nowak und Franz Lettner in gewohnt unterhaltsamer Weise für über 100 Bibliothekar/innen und Lehrer/innen am BVÖ-Fortbildungstag zur Kinder- und Jugendliteratur die lesenswertesten Neuerscheinungen des Jahres.

Weitere Aktivitäten

• Vorstandssitzungen, Teilnahme an Sitzungen des EB-Forums OÖ

• Softwarekurse gemeinsam mit dem BVÖ

• Veranstaltungen der Leseakademie gemeinsam mit dem BVÖ und der Diözesanen Fachstelle: „Small: Kinderleicht! Schulklassen der 1. und 2. Schulstufe in der Bibliothek“: mit Barbara Eichinger.  

„Medium: Alles klar! Schulklassen der 2. und 3. Schulstufe in der Bibliothek“: mit Jule Pfeiffer-Spiekermann. 

 „Literatur im Gespräch: Neuerscheinungen deutschsprachiger Belletristik“ mit Alexander Kluy und Stefan Gmünder

• Mitarbeit im Redaktionsteam der Bibliothekszeitschrift OPAC.

 

2010

Bildungsfahrt 2010: Horn

Der zweitägige Bildungsausflug des Landesverbandes der OÖ. Bibliothekarinnen und Bibliothekare führte dieses Jahr am 17. und 18. April nach Horn. Dort, wo im letzten Jahr die NÖ Landesausstellung „Geteilt-Getrennt-Vereint“ stattfand, steht 2010 alles im Zeichen des Buches: „Buchstadt Horn“ bietet alles, was das literaturbegeisterte Herz von 50 BibliothekarInnen höher schlagen ließ. Auf dem Programm standen u. a. ein Besuch des Druckereimuseums Berger, des Stiftes Altenburg und des Renaissanceschlosses Greillenstein.

 Projekt „Fremdsprachen-Bibliothek Oberösterreich“

Das Projekt sieht eine Vernetzung der Bibliotheken vor, die bereits einen Bestand an fremdsprachiger Literatur  haben oder aufbauen wollen. Ziel ist ein effektiver Umgang mit den Geldmitteln und ein möglichst breiter Zugang zu ExpertInnen, Literaturkenntnissen und bibliothekarischem Fachwissen.

Generalversammlung 

Am 23. Oktober 2010 fand die Generalversammlung des Landesverbandes statt, bevor Klaus Nowak und Franz Lettner wieder für über 100 Bibliothekar/innen und Lehrer/innen im Rahmen der Linzer Kinder- und Jugendbuchtage den beliebten BVÖ-Fortbildungstag zur Kinder- und Jugendliteratur gestalteten.

Weitere Aktivitäten

Vorstandssitzungen, Teilnahme an Sitzungen des EB-Forums OÖ
Softwarekurse gemeinsam mit dem BVÖ
Veranstaltungen der Leseakademie gemeinsam mit dem BVÖ und der Diözesanen Fachstelle: „XS: Hereinspaziert! Kindergartengruppen in der Bibliothek“
mit Sabine Mähne,  „Österreich liest. Veranstaltungsort Bibliothek“ - Ideenaustausch
mit Agnes Dürhammer und „Literatur im Gespräch: Neuerscheinungen deutschsprachiger Belletristik“ mit Alexander Kluy und Stefan Gmünder
Mitarbeit im Redaktionsteam der Bibliothekszeitschrift OPAC.
Teilnahme am IG-Meeting der Landesverbände

2009

- Bildungsausflug nach Salzburg am 09. Mai:

Am 07. Jänner 2009 wurde die neue Stadtbibliothek Salzburg im Stadtteil Lehen eröffnet.  Dort, wo bis vor ein paar Jahren noch die Fußballprofis des Austria Salzburg Bälle kickten, ging nach knapp 2 Jahren Bauzeit Österreichs derzeit schönste und modernste Stadtbibliothek in Betrieb. Grund genug den eintägigen Bildungsausflug des Landesverbandes zu nutzen, um das eindrucksvolle Gebäude zu besichtigen. 25 Bibliothekare und Bibliothekarinnen sind der Einladung des Landesverbandes gefolgt.

Nach der Mittagspause hatte man die Möglichkeit, entweder das Spielzeugmuseum mit einer Struwwelpeter-Sonderausstellung zum 200. Geburtstag von Heinrich Hoffmann zu besuchen, oder bei schönstem Wetter einen literarischen Spaziergang durch die Salzburger Altstadt zu unternehmen.

- Mitarbeit im Redaktionsteam der Zeitschrift Opac:

Die Zeitschrift Opac ist eine oberösterreichische Fachzeitschrift für BibliothekarInnen in Kooperation der Bibliotheksfachstelle der Diözese, des Oö Landesverbandes, des Lesekompetenzzentrums Wels und der Oö Landesbibliothek mit einer Auflage von 1000 Stück, die alle öffentlichen, wissenschaftlichen und Schulbibliotheken Oberösterreichs und zahlreiche Fachstellen und Verbände österreichweit erreicht und dreimal im Jahr erscheint. (Online-Ausgabe unter: http://www.dioezese-linz.at/redsys/index.php?page_new=12206)

- Fortbildungsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem BVÖ und der Diözesanen Bibliotheksfachstelle:

+ Internet-Recherchekurs 16./17. März

+ Leseakademie: 3. April: Renate Tanzberger: "Heimat ist nicht nur ein Land"

                                 22. April: Alexander Kluy und Stefan Gmünder: "Literatur im Gespräch"

                                 15. Mai: Martina Adelsberger: "XXS Willkommen!"

+ Fortbildungstag zur Kinder- und Jugendliteratur mit Klaus Nowak und Mag. Franz   Lettner am 10. Okt.

- Weitere Aktivitäten:

Vorstandssitzungen
Gespräche mit und Teilnahme an den Veranstaltungen der Landesregierung OÖ, der Diözesanen Bibliotheksfachstelle und des BVÖ
Beratungsgespräche
Ankauf von Werbematerialien
Fremdsprachenbibliothek OÖ

2008

Bildungsfahrt
Von 19 bis 21 Sept. führte uns die jährliche Bildungsfahrt an den Bodensee. 47 BibliothekarInnen folgten der Einladung und konnten drei sehr interessante Tage in Vorarlberg verbringen. Neben der Besichtigung der Landesbibliothek St. Gallus standen auch die Stadtbücherei Dornbirn und das Medienhaus in Friedrichshafen auf dem Programm. Die Panoramaschifffahrt am Bodensee und ein gemütlicher Ausklang mit den Vorarlberger

BibliothekarInnen im Hotel Gösser rundeten das Programm ab.  
 

Generalversammlung des Landesverbandes am 10 Oktober 2008 mit Neuwahl des Vorstandes.

In diesem Zusammenhang möchte ich mich noch einmal sehr herzlich bei Astrid Diwischek und Erika Mazuka für ihre jahrelange sehr engagierte Arbeit bedanken!

Im Anschluss an die Generalversammlung konnte man den

BVÖ-Fortbildungstag zur Kinder- und Jugendliteratur mit Karin Haller und Franz Lettner besuchen.

 

Fortbildungstag für BibliothekarInnen, LehrerInnen und PädagogInnen am 18. Oktober  2008 im Rahmen der Linzer Kinder- und Jugendbuchtage zum Thema „Integration und Bibliotheksarbeit“ mit Hildegard Hefel.

Weitere Aktivitäten

Vorstandssitzungen, Teilnahme am IG-Meeting der Landesverbände
Gespräche mit und Teilnahme an den Veranstaltungen der Landesregierung OÖ., der Diözesanen Bibliotheksfachstelle, der Fachstelle für Schulbibliotheken und dem BVÖ
Beratungsgespräche ua. auch in Bezug auf das Qualitätssiegel  
Softwarekurse gemeinsam mit dem BVÖ
Veranstaltungen der Leseakademie gemeinsam mit dem BVÖ: Neuerscheinungen deutschsprachiger Belletristik, Rund um den Fußball und Die Sache mit dem Sachbuch.